#Adventskalender by Isa alias Lace and Freakles für mit Liebe selbstgemacht Bastelladen und Café Berlin

Hallo ihr Lieben,

unser Thema in diesem Monat ist der Adventskalender. Puuh, früher hat meine Mama immer einen für mich gebastelt und jetzt musste ich mal ran!

Auf die Idee, den Adventskalender in Büchern zu verstecken, hat mich Mirka gebracht. Eigentlich wollte ich ihn auf einem großen Bilderrahmen gestalten. Aber ihr kennt das bestimmt, hat man sich etwas in den Kopf gesetzt und sucht nach etwas ganz bestimmten, findet man das nicht 😓

Ich hatte mir gedacht, da wir in unserem Büro vier Mädels sind, dass ich für uns einen Kalender bastel.



Hierfür habe ich zwei alte Bücher genommen, auch wenn mir das Herz schwer geblutet hat..., habe das Innenleben heraus geschnitten und diese zusammen geklebt. Heißklebepistole sei dank! 😂

Danach habe ich das Innenleben mit Seiten aus einem alten Wörterbuch ausgekleidet. Diese habe ich vorher mit den Distress Inks in "Tea Dye" und "Vintage Photo" etwas gealtert. Fun Fact, ich hatte bewusst Seiten raus gesucht, die etwas mit dem Thema Weihnachten zu tun haben, leider kann man dies nur noch an zwei Seiten erkennen...😅



Die Kästchen wurden mit einer Stanzschablone aus dem schönen Bastelkarton in weiß und weinrot ausgestanzt. Diese habe ich ebenfalls mit den Distress Inks gealtert.
Die Zahlen habe ich dann auf kleine Sterne und Tannenbäume aus Rinde aufgemalt und ebenfalls mit Heißkleber befestigt. Das ganz sieht dann so aus:


P.s.: wer findet die 24? 😋
Die Hülle habe ich dann mit Schablonen und Strukturpaste bespachtelt. Um die Buchrücken zu verkleiden habe ich dann die entsprechenden Stellen mit Decopatche beklebt. Auf dem Buchrücken wollte ich nicht nur das Brokatmuster haben und habe dann noch ein Stück Decopatche mit Musiknoten drauf geklebt.

Um das warme Thema wieder aufzugreifen, habe ich mir weinrote Farbe angemischt (ich hatte leider vergessen mir die Farbe bei Mirka mitzunehmen, nehmt am besten die Acrylfarbe "Pomegranate" die ist unten auch verlinkt).
Damit hab ich dann die Strukturteile bestrichen und ausgestaltet. An den Ecken und Kanten habe ich die Farbe ein wenig stärker aufgetragen.

Um den 3D Effekt mehr hervor zu heben, habe ich mit meinem Finger die Acrylfarbe "Titanium Gold" ganz vorsichtig aufgetragen und ich finde, dass der Effekt ist echt gut geworden. 💖




Die Vorderseite habe ich dann mit diversen kleinen Holzteilen beklebt, diese habe ich vorher noch mit etwas goldener oder weißer Acrylfarbe bemalt.
Auf einem Stück weinrotem Bastelkarton habe ich mit goldener Farbe "Adventskalender" geschrieben und einen Metallrahmen drauf geklebt. Handlettering, lerning by doing 😋

Die Paketschnur hab ich ein paar mal drum rum gewickelt und dann mit etwas Siegelwachs befestigt.

Und hier nun das Gesamtergebnis:


Ich hoffe, dass mein Kalender euch ein wenig Inspiration liefern konnte 😀

Liebe Grüße und viel Spaß beim nach basteln,

Eure Isa


Meine verwendeten Materialien aus dem Laden:

Aus eigenem Bestand:
  • weinrotes Satinband
  • Paketschnur
  • Siegel und goldenes Siegelwachs
  • Sterne und Tannenbäume aus Rinde
  • Seiten aus altem Wörterbuch
  • zwei alte gleich große Bücher
P.s.: habt ihr eigentlich auch bestimmte Musik, die ihr nur zum Basteln und kreativ sein hört?
Wenn ja, könnt ihr mir ja gerne mal eure "Kreativ-Musik" in den Kommentaren da lassen 💕